Angehörige & Betroffene

Startseite/Angehörige & Betroffene

Therapie und Diagnostik

Therapie: Besonderheiten bei kindlicher Aphasie Das Besondere der Therapie von Aphasien im Kindesalter ist, dass zum einen die Fähigkeiten wiedererworben werden müssen, die vor dem Unfall bereits vorhanden waren. Zum anderen kommt die Unterstützung des Neulernens von noch nicht entwickelten Fähigkeiten hinzu, da Aphasien auch während des noch nicht abgeschlossenen Spracherwerbs auftreten können. Gerade bei [...]

Kostenübernahme für ein behinderungsgerechtes Kraftfahrzeug

Orientierungssätze Ziel der Eingliederungshilfe ist es, den Leistungsberechtigten die ihrer Altersgruppe üblichen gesellschaftlichen Kontakte mit Menschen zu ermöglichen In welchem Maß und durch welche Aktivitäten ein Mensch mit Behinderung am Leben in der Gemeinschaft teilnimmt, ist abhängig von seinen individuellen Bedürfnissen unter Berücksichtigung seiner Wünsche, soweit deren Verwirklichung in der Vergleichsgruppe der [...]

Weltweit einmalige Studie zur Wirksamkeit intensiver Sprachtherapie

Die Wirksamkeit intensiver Sprachtherapie bei chronischer Aphasie wird durch eine weltweit einmalige Studie belegt Diese liefert nun das Projekt der "FCET2EC study group" geleitet von Dr. Caterina Breitenstein aus der Universitäts Klinik Münster für Allgemeine Neurologie. "Nach einem halben Jahr sind die Symptome einer Aphasie verfestigt. Ohne intensive Behandlung ist kaum mehr mit [...]

Aphasie bei Kindern und Jugendlichen – Eine erworbene Sprachbehinderung

Aphasie bei Kindern und Jugendlichen ist eine erworbene Sprachbehinderung, die infolge einer Schädigung des Gehirns durch Schädelhirntrauma, Schlaganfall, Tumor oder entzündliche Erkrankungen in unterschiedlicher Ausprägung auftreten kann. Das Schädel-Hirn-Trauma nach Unfällen gilt mit 80% als Hauptursache für Aphasie im Kindesalter. Kinder erleiden Schädel-Hirn-Traumata am häufigsten durch Unfälle im Straßenverkehr, Stürze bei Spiel und Sport [...]

Zukunftsperspektive für den Bundesverband Aphasie

Bei vielen Begegnungen intern und extern ist man sich einig: Die Jungen Aphasikerinnen und Aphasiker von heute sind die Gruppenleiter/innen von morgen! Und nicht nur deshalb sind sie die Zukunft des Bundesverbandes Aphasie. Denn durch ihren ehrenamtlichen Einsatz und die spezifischen Angebote für jüngere betroffene Mitmenschen und deren Angehörige bereichern sie schon jetzt die [...]

H A M – Heidelberger Aphasie Modell

Arbeit und Ausbildung haben einen hohen Stellenwert in unserer Gesellschaft. Doch ohne sprachliche Kommunikation ist das Leben in unserer Gesellschaft nicht denkbar. So kann eine Aphasie entscheidenden Einfluss auf unser alltägliches Leben, auf familiäre und freundschaftliche Beziehungen und auf den Beruf haben. Viele, auch gerade „jüngere“ Aphasiebetroffene, müssen ihre Ausbildung bzw. ihr Studium abbrechen [...]

Spielend gegen Sprachstörungen – Ein neuer Therapieansatz

„Haben Sie die Karte: Das Mädchen trocknet sich ab?‘“ Als Michael Haaland diese Frage langsam, aber mit korrekt gewählten Worten an Rosemarie Freytag richtet, muss sie kräftig schmunzeln. Genau dasselbe hatte sie zuvor einen anderen der drei Mitspieler gefragt, um in den Besitz der begehrten Karte zu kommen, auf der in schwarz-weiß die Zeichnung eines [...]

Bewegungstherapie in der Neurologie

Die Neurologie ist als Fachbereich der Inneren Medizin zugeordnet. Die Krankheitsbilder können primäre Nervenerkrankungen betreffen aber auch symptomatisch in anderen Krankheitsbildern auftreten. In den letzten Jahren hat sich dieser Fachbereich stark entwickelt. Vor allem kann man durch computergestützte Diagnoseverfahren Krankheiten besser erkennen. Zum Beispiel erkennt man Störungen der Hirnfunktionen durch Hirnblutungen oder auch Alterskrankheiten [...]

Orthesenversorgung nach Schlaganfall

Neben dem Erhalt der Kommunikation ist die Funktionsfähigkeit des Bewegungssystems eine wichtige Voraussetzung für Schlaganfallpatienten zur Teilhabe am Leben. Oft sind neben den kommunikativen Einschränkungen auch erhebliche Beeinträchtigungen der Motorik vorhanden. Sie behindern den betroffenen Menschen erheblich in seinen Tätigkeiten des täglichen Lebens. Orthopädische Hilfsmittel können hier auf vielfältige Art und Weise eingesetzt werden. [...]

Beginn der Rehabilitation so früh wie möglich

Häufigste Ursache einer Aphasie ist ein Schlaganfall. Im Akut-Krankenhaus (Stroke Unit) steht die Stabilisierung des Allgemeinzustandes und natürlich die Behandlung der ursächlichen organischen Erkrankung im Vordergrund. Hier wird bereits mit der Frührehabilitation begonnen. Ist diese kritische Phase überstanden, werden die Patienten auf eine neurologische Normalstation verlegt. Die Betreuung durch Sprach- und Ergotherapeuten geht auch hier weiter. Bei einem [...]

Hilfe in Ihrer Nähe?