Neue Broschüre ab Juli erhältlich

Die neue Broschüre informiert über Gemeinsamkeiten und Unterschiede in den Bedürfnissen junger Menschen mit Aphasie, mit Stottern und mit Lippen-Gaumen-Fehlbildung. Ebenso werden die drei Sprach- und Sprechstörungen beschrieben und deren entsprechende Selbsthilfe-Organisation vorgestellt. Eingangs wird ein kurzer Überblick über das zugrunde liegende Forschungsprojekt des Bundesverbandes Aphasie gegeben, aus dem die Ergebnisse in dieser Broschüre zusammenfassend dargestellt werden.

Die Inhalte sollen Mediziner/innen, Therapeut/inn/en, Sozialarbeiter/innen, Angehörige, Lehrpersonal, Freunde usw. über die Bedürfnisse junger Erwachsener mit einer Sprach- oder Sprechstörung informieren und zu einem bedürfnisorientierten und somit alltagsentsprechenden Umgang motivieren.

Die Broschüre soll Selbsthilfeverbände ermutigen, die spezifischen Bedürfnisse und Wünsche junger Erwachsener differenziert in ihre Angebote aufzunehmen, um die gesundheitliche Selbsthilfe zukunftsfähig zu gestalten.

Last but not least: junge Erwachsene sollen ermutigt werden, weiterhin ihre Bedürfnisse an die gesundheitliche Selbsthilfe kundzutun und somit zu verdeutlichen „Wir sind (nicht) alle gleich!“

Hilfe in Ihrer Nähe?