Oktober = EU Monat der Aphasie

Das Krankheitsbild Aphasie und seine Folgen sind in unserer Gesellschaft nach wie vor so gut wie unbekannt. In Deutschland sind jährlich rund 270.000 Menschen von einem Schlaganfall betroffen. 30 – 40 % von ihnen erleiden dabei eine Aphasie. Besonders die Generation 60plus, aber auch immer mehr jüngere Menschen leiden unter den Folgen der gefährlichen Durchblutungsstörung. Jeder 20. Schlaganfall tritt schon bei Kindern und Jugendlichen auf.

Im Monat Oktober – dem Europäischen Monat des Aphasie-Bewusstseins – soll die Öffentlichkeit verstärkt auf die fundamentalen Lebensveränderungen durch die Aphasie aufmerksam gemacht werden. Sorgen Sie im Landesverband und mit ihrer regionalen Selbsthilfegruppe auch in diesem Jahr wieder für Aufmerksamkeit und Aufklärung, z. B. mit einem Presse-Artikel in den regionalen Medien oder mit einer besonderen Selbsthilfegruppen- Aktion im Monat Oktober. Helfen Sie mit – nur gemeinsam können wir für die immer noch fehlende „Bewusstheit über Aphasie“ etwas tun.

Hier finden Sie das Krankheitsbild Aphasie in vielen Sprachen erklärt: www.aphasia-international.com

Hilfe in Ihrer Nähe?